Advertising

www.fulxxx xxx porno


Ich habe dir schon gesagt, dass der Bruder meines Mannes mich gewaltsam berührt hat, aber das
zeit, dass er mich nicht nur berührt hat.

Jeden Tag, bei jeder Gelegenheit, er
drückte meine Hüften, indem er meine Brüste berührte, ich war schwach zwischen seinen Händen, obwohl es mir drinnen gefiel
es war nicht wahr, also bin ich immer weggelaufen und habe ihn nicht gelassen.

Eines Abends, während ich auf meinen Mann wartete, der den Tisch vorbereitet hatte, klopfte es an der Tür und ich öffnete
es. Der Bruder meines Mannes stand vor mir. Ich fragte ihn nach meinem Mann, er sagte, er arbeite heute Abend, also
du hättest keine Angst, also hat er mich geschickt . Obwohl ich sagte, es gäbe
keine Notwendigkeit, er kam herein und setzte sich an den Tisch, weil es fertig war, wir aßen,
jetzt geh, ich werde selbst bleiben, sagte er
war in der Küche mit der Ausrede, mir zu helfen, während ich den Tisch abräumte, er rieb und rieb sich an mir, als ich sagte, tu es nicht, er
fing an, mich noch mehr zu quetschen, er hielt meine Hände hinter meinem Rücken
und küsste meinen Hals, er fing an, mich zu riechen. Obwohl ich nein sagte, war es zu stark und sein Schwanz
war zu hart, ich weinte einerseits, krümmte mich andererseits, ich war
ich versuchte es loszuwerden, aber ich fing vergeblich an zu fluchen. dein Bruder
Als ich sagte, wie kannst du das seiner Frau antun, Hurensohn, verhielt er sich strenger,
er legte mich auf die Couch und
hielt meine Hände mit seiner anderen Hand auf meinem Kopf, er streichelte meine Brüste mit seiner anderen Hand, er war
ich zog an meinem Rock, zog, was an mir war, ich konnte nicht einmal schreien, es
wäre schön, wenn sie den Bruder meines Mannes nebeneinander sehen könnten .

Er
sagte mir, ich solle ruhig sein, ob ich es wollte oder nicht, zu tun, was er mir sagte, wenn ich nicht wollte, dass es mir weh tut, also akzeptierte ich
es als hilflos .

Er riss mir die Kleider vom Leib und fing an, meine Brüste zu lecken und er
fing an zu streicheln, während ich ungewollt von innen nach außen weinte und stöhnte.
Meine Brüste sind 90 und ich bin weißhäutig, als ich daran saugte, als ich meine Brüste saugte, wurde es hart
härter als ich sie lutschte und streichelte, bis sie blau wurden. Er zog meinen Kattunrock aus und
ich habe mein Gewicht abgeschält.
er fing an, meine Beine auseinander zu beißen und zu lecken, er stöhnte wie verrückt
und ich war nass.

Als ich anfing zu stöhnen reicht das, lachte er und sagte Stopp, wir haben gerade erst angefangen
und er schob seine Zunge in mein Arschloch, das er gab
mir so ein seltsames Vergnügen Ich war verrückt Ich drückte seinen Kopf zwischen meine Beine er
leckte mein Arschloch und fing an, seine Zunge hinein zu stecken, in die ich noch nie gefickt wurde
der Arsch aber ich
konnte spüren, wie sich mein Arschloch öffnete und seine Zunge hinein steckte und sie zog ihre Hose aus
und sie nahm ihren Schwanz ab, der ihr Gewicht zwang, ich traute meinen Augen nicht
war fast doppelt so groß wie die meines Mannes, es war dick, aber nicht mehr als 16
cm es war sowohl dick als auch mindestens 22 cm

Während ich versuchte, mich zu erholen, fing es an, meinen Mund über mein Gesicht zu reiben, falls nichts passieren würde. I
konnte mich nicht beherrschen, als es rieb
.

Ich packte ihren Schwanz von Kopf bis Fuß , es war wie eine Statue mit Stahladern in meiner Hand, ich konnte es nicht ertragen, ich fing an, meine Zunge zu lecken, die durch diese lief
venen, ich saugte Ihre Eier
, Ich nahm ihren Kopf zwischen meine Lippen, und sie warf ihren Kopf zurück und rieb sich die Zähne, als wir sagten, lutsch, Schlampe
, Ich habe versucht, sie zu verletzen, aber vergebens, sie war
drückte meine Kehle, zwang mich aus meinem Mund . er hat mich gefickt.

Dann legte er mich auf den Couchtisch und fing an, seinen riesigen Schwanz an meiner Muschi zu reiben, die ich war
sich windend wie eine verrückte Schlange
er rieb seinen Kopf in der Spalte meiner Fotze und war buchstäblich offen wie eine Blume
warte darauf gefickt zu werden meine Fotze mein Stöhnen nahm zu Ich wurde verrückt als sein Schwanz meine Fotze rieb Ich wurde verrückt er schob seinen Kopf in mich hinein
Ich dachte, meine Augen würden herauskommen, ich fühlte mich buchstäblich
seine Adern an den Wänden meiner Muschi habe ich
dachte für einen Moment, ich würde sterben, als sein Kopf mich am tiefsten traf

Ich schlang meine Beine um seine Taille und zog sie fest an mich, ich
fühlte diesen großen Schwanz und ich ließ ihn hineingleiten
ich, es hat mich verrückt gemacht, aber es hat mich verrückt gemacht, aber vielleicht hat er nach 5-6 Mal genommen
es ab und leerte sich auf mich, ich war überrascht, er erholte sich und
schnell gegangen.

Er wusste nicht, wie er diesen riesigen Schwanz benutzen sollte, soweit ich das beurteilen kann ,
Ich lachte, ich wusch mich, ich wusch mich, aber ich fühlte mich nicht gereinigt.

Thankyou for your vote!
0%
Rates : 0
4 months ago 75  Views
Categories:

Already have an account? Log In


Signup

Forgot Password

Log In